Jean Clémençon

Der malende Komponist


Jean ClemenconJean Clémençon wurde in Feuerthalen ZH geboren. Seine Mutter, aus Südfrankreich stammend, verlor er schon mit fünf Jahren. Jean war das zweite von vier Kindern. Er kam als 14-Jähriger nach Biel, wo er nach der Schule Uhrenmacher lernte und in diesem Fach lang über die Pensionierung hinaus tätig war. 1918 trat Jean dem damaligen «Bürgerturner-Jodlerchörli» bei, dessen Leitung er später übernahm. Von 1922 bis 1979 führte er ununterbrochen bei verschiedensten Jodlergruppen und Männerchören im Seeland und Jura den Dirigentenstab, so unter anderem während 30 Jahren beim Jodlerklub «Bienna» Biel. Wenn irgendwo Not am Manne war, durfte man bei Jean noch in hohem Alter anklopfen und Hilfe holen.

Das musikalische Rüstzeug in Harmonielehre, Klavier und Gesang verschaffte sich Jean Clemençon an der städtischen Musikschule und beim bekannten Gesangslehrer Robert Gräub in Biel. Seine kompositorische Tätigkeit reicht bis in die zwanziger Jahre zurück, doch blieb es stets beim Manuskript für den klubinternen Gebrauch, bis 1952 sein Lied «Bhüet is Gott dr Chüejerstand» im AKV-Wettbewerb mit dem 2. Preis ausgezeichnet wurde. Weitere Grosserfolge waren «Dr Ustig isch cho», «Mys Edelwyss», «Sennegruess», «Fröhlech z’Muet». Seinem unerschöpflichen Einfallsreichtum entsprangen über 60 Jodellieder und mehr als 250 Kompositionen für Männerchor. Meist verwendete er dabei eigene oder Texte von Karl Spring, für Männerchöre war Kurt Leutert der bevorzugte Textverfasser.

Als Kampfrichter stellte Jean seine Dienste während über 20 Jahren dem BKJV, WSJV und EJV zur Verfügung. Neben vielen Vereinsehrenmitgliedschaften wurde er auch vom BKJV für sein grosses Wirken mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Seiner zweiten schöpferischen Liebe, dem Malen, entsprangen zahlreiche Zeichnungen, Aquarelle und Ölbilder, die ebenso wie seine Kompositionen lebensnah und aussagekräftig sind. Sie finden auch in Kunstkreisen Anerkennung.

(Quelle: 75 Jahre Bern.-Kant. Jodlerverband)


Jodelluft schnuppern? Interessiert mich!

Scroll Up